Geistliche und weltliche Lieder : ein- und mehrstimmig

Oswald von Wolkenstein ; bearbeitet von Josef Schatz, Oswald Koller

この本の情報

書名 Geistliche und weltliche Lieder : ein- und mehrstimmig
著作者等 Koller, Oswald
Oswald von Wolkenstein
Schatz, Josef
シリーズ名 Denkmäler der Tonkunst in Österreich
出版元 Akademische Druck- u. Verlagsanstalt
刊行年月 1959
ページ数 1 score (xx, 233 p.)
大きさ 34 cm
NCID BA23299382
※クリックでCiNii Booksを表示
言語 ドイツ語
出版国 オーストリア

掲載作品

著作名 著作者名
"Nu huss!" sprach der Michel von Wolkenstein
Ain anevank an götlich vorcht
Ain graserin durch küelen tau
Ain guet geporen edelman
Ain jeterin, junk, frisch, frei, fruet
Ain mensch von achzen jaren klueg
Ain purger und ain hofman
Ain rainklich weib durch jugent schön
Ain tunkle varb in occident
Benedicite : Gesegent sei die frucht
Bog depremi
Der himelfürstmich heut bewar : geht nach der Melodie: Menschlicher got (no. 47)
Der mai mit lieber zal
Der oben swebt und niden hebt : geht nach derselben melodie
Der seines laids ergetzt well sein
Des grossen herren wunder
Des himels trone empfärbet sich
Die minne füeget niemand
Do frayg amors
Du armer mensch, lass dich dein sünd hie reuen ser
Du auserweltes schöns, mein herz
Durch Barbarei, Arabia
Durch abenteuer tal und perg
Durch toren weis so wird ich greis : geht nach der Melodie: Menschlicher got (no. 47)
Einstimmige Lieder. Ach got, wärich ain pilgerein
Erwach an schrick vil schönes weib
Es fuegt sich, da ich was von zehen jaren alt
Es ist ain alt gesprochen rat
Es komen neue mär gerant : geht nach der Melodie: Von trauren (no. 69)
Es leucht durch gra : geht nach der Melodie: Ain tunklevarb (no. 7)
Es nahent gen der vasennacht
Es seust dort her von orient
Freu dich, du weltlich creatur
Freu dich, durchleuchtig junkfrau zart : geht nach der Melodie: Erwach an schrick (no. 18)
Freuntlicher plick
Fröhlich zärtlich lieplich
Fröleich geschrai so well wir machen
Fröleichen so well wir
Für allen schimpf, des ich vil sich
Gar wunnikleich hat si mein herz besessen
Gelück und hail ain michel schar
Got gäb euch ainen gueten morgen
Grasselick lif
Gratias : Wolauff als das zu himel sei
Her wirt, uns dürstet also sere
Herz muet, leib, sel und was ich han
Hör cristenhait : geht nach der Melodie: Ain anevank (no. 2)
Hört zue was ellentleicher mär
Ich hab gehort durch mangen grans
Ich klag
Ich sich und hör
Ich spür ain luft auss küelem tuft
Ich spür ain tier : geht nach der Melodie: Ain anevank (no. 2)
In Frankereich
In Suria ain praiten hal : geht nach der Melodie: Ain tunkle varb (no. 7)
In oberland
Ir alten weib, nu freut euch mit den jungen
Ir päpst, ir kaiser, du pauman
Kain ellend tet mir nie so and : geht nach der Melodie: Menschleichen got (no. 47)
Kain freud mit klarem herzen : geht nach der Melodie: Des grossen herren wunder (no. 12)
Keuschlich geporen : geht nach der Melodie: Des himels trone (no. 88)
Löbleicher got, gewaltikleicher : geht nach der Melodie: Ain anevank (no. 2)
Mehrstimmige Compositionen. Ach, senleiches leiden
Mein puel laist mir gesellschaft zwar
Mein sünd und schuld euch priester klag
Menschleichen got, besniten schon
Nempt war der schönen plüede
Nu rue mit sorgen
O herzenlieber Nickel mein : geht nach der Melodie: Sweig still gesell (no. 64)
O pfalzgraf Ludeweig
O rainer got : geht nach der folgenden Melodie: O snöde welt (no. 54)
O snöde welt
O welt, o welt, ain freud der kranken mauer
O wunniklicher wolgezierter mai
O wunnikliches paradis
Rot weiss, ain frölich angesicht : geht nach der Melodie: Ain jeterin (no. 4)
Senlich we mit langer zeit und weil vertreib
Sich manger freut das lange jar
Solt ich von sorgen werden greis
Sweig still, gesell, dem ding ist recht
Sweig, guet gesell, schimpflichen lach
Treib her, treib überher
Und swig ich nu die lenge zwar : geht nach der Melodie: Menschlichen got (no. 47)
Var, heng und lass
Vil lieber grüesse
Von Wolkenstain
Von trauren möcht ich werden taub
Wach menschlich tier
Wenn ich betracht : gehen beide nach der Melodie: Ain anevank (no. 2)
Wenn ich mein krank vernunft närlichen sunder
Wer hie umb diser welte lust
Wer ist, die da durchleuchtet
Wer machen well den peutel ring : geht nach der Melodie: Durch Barbarei (no. 17)
Wes mich mein puel ie hat erfreut
Wie viel ich sing und tichte : geht nach der Melodie: "Des grossen herren wunder" (no. 12)
Wol auff, gesellen, an die vart
Wol mich an we der lieben stund
Wolauff und wacht
Zergangen ist meins herzen we
Zwar alte sünd : geht nach der Melodie: Ain tunkle varb. no. 7
この本を: 
このエントリーをはてなブックマークに追加

このページを印刷

外部サイトで検索

この本と繋がる本を検索

ウィキペディアから連想